Achtsamkeit

Zehntausend Blumen im Frühling, der Mond im Herbst.

Eine kühle Brise im Sommer, der Schnee im Winter.

Wenn dein Geist nicht von Unnötigen belastet wird,

ist dies die beste Jahreszeit deines Lebens. WU MEN


Öffnen Sie sich für die Gefühle des Staunens und der Achtsamkeit. Die besonderen Schätze erkennen wir manchmal nicht mehr oder gehen einfach achtlos daran vorbei. Gerade gewöhnliche Dinge wie die herrlichen Blumen-Farbenspiele, der Regen, der Morgennebel helfen uns innezuhalten und den gegenwärtigen Moment einfach zu genießen. Nutzen Sie diese herrlichen Spätsommertage für einen achtsamen Umgang mit sich selbst.

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.