Newsletter 1. 2017

2017 ist ein Jahr mit neuen Herausforderungen, freuen wir uns darauf.

Die Energie der Jahreszahl 2017 hat die Quersumme 10 und steht im Tarot für die Karte „Das Schicksalsrad - 10“ und deutet an, dass alles möglich ist, sowohl das Zurückfallen in Vergangenes als auch das Ausschreiten in die Zukunft, in einen Neuanfang. Wenn das Schicksalsrad sich offenbart, kann es zu überraschenden Wendungen in allen Lebensbereichen kommen. Diese Wendungen reichen vom kompletten Umsturz bis hin zum Erleben absoluten Glückes. Das Rad auf dieser Tarotkarte erinnert an das Spinnrad der Nornen, die für die Menschen den Schicksalsfaden spinnen.

Wer sich gegen sein Schicksal stellt, der wird daran zerbrechen. Wer sein Schicksal akzeptiert, kann es in einem gewissen Rahmen selbst gestalten, wenn er bereit ist, die dazugehörige Routine in Kauf zu nehmen.

 

Wie können wir Visionen verwirklichen, die uns unterstützen, Veränderungswünsche mit konkreten Schritten anzugehen, um aus unserer Routine auszusteigen? Das ist eben nicht immer einfach, da jede Einzelne nicht objektiv die eigenen Themen beleuchten und neu strukturieren kann. Da hilft ein Blick von außen, einen neuen Blickwinkel zu erhalten.

 

Im IMAGERAUM liegt ein Schwerpunkt 2017 im Bereich der Selbsterkenntnis und Neues zulassen

können. Das begleite ich sowohl mit einem wunderbaren Tagesseminar „Frau sein – Königin sein – Schön sein“ als auch mit der Energiearbeit für Körper, Haut und Seele. Die bewährten Farbberatungen, Styling-Coachings und Schminkschulen beleuchten farbenvolle Neuanfänge auf einer anderen äußeren Ebene. Da alles miteinander verknüpft und verbunden ist, wie in einem zarten

Netz, ist es das Ziel, dass alles in einem neuen Licht erstrahlen kann.

 

Wenn Sie also schon lange eine Veränderungs-Idee auf den Weg bringen wollten, dann ist 2017 dazu ganz besonders geeignet, und ich würde mich freuen, Sie dabei begleiten zu dürfen.

 

Herzliche Grüße,

Ihre Ute Blödorn

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.