Sensitives Coaching

Das ist eine andere Art von Energiearbeit.


Sensitives Coaching


Als zertifizierter systemischer Coach biete ich ein Coaching auf der Basis moderner Kommunikationserfahrung an.

Dabei arbeite ich mit Methoden, wie dem  "Voice Dialogue", dem "Systemischen Coaching mit Aufstellungsarbeit" und mit Modulen aus der Hypnose, die für eine Blockadenlösung und tiefe Entspannung sorgen. 

Sensitive Aufstellungen


Systemischer Enzelprozess

Mit einer Aufstellung können Themen sichtbar und Lösungen gefunden werden. Das Besondere ist, dass man ohne Gruppe, dafür mit Bodenankern, die Repräsentanten der Probleme aufstellen kann. So kommt man ganz alleine in Kontakt mit den unterstützenden oder boykottierenden Stimmen und erlebt hautnah, welche Macht die inneren Prozesse haben.

 



Bei welchen Anliegen ist ein Coaching hilfreich?


  • Gedankenknoten lösen und das Kopf-Kino entrümpeln.
  • Blockaden im energetischen, emotionalen und mentalen Bereichen klären.
  • Neue Impulse für neue Wege bekommen.
  • Ressourcen aktivieren und der inneren Stimme (wieder) vertrauen.
  • Bei persönlichen und beruflichen Fragen.
  • 90 Minuten 99 Euro. Ca. 3 - 5 Sitzungen sollten für ein Kurzzeit-Coaching eingeplant werden.
  • Angebot: Die 1. Aufstellung, Zeitdauer ca. 2 - 2,5 Stunden 150 Euro

Das erwartet Sie


Manchmal steht man an einem Punkt, da wünscht man sich etwas Neues - etwas, das dem Leben einen Sinn oder eine neue Idee gibt. Dazu benötigt man eine Ansprechpartnerin, die hilft Gedankenknoten zu entwirren und eine kompetente Unterstützung bei der Neuausrichtung ist. 

 

Das Sensitive Coaching zielt nicht darauf ab Ihre Karriere anzukurbeln oder das Sie mehr Geld verdienen! Es mehr darum, hinter die Wünsche und Vorstellungen zu blicken, von denen wir meinen, dass sie so wichtig für uns sind. Wir folgen im Prozess dem, was sich im Gespräch oder während einer Aufstellung zeigt und erlauben allen Anteilen Ihrer Seele, neue Räume und neues Terrain zu entdecken.

 

Mein Wunsch und Anliegen ist es, dass Sie ins Spüren und Fühlen kommen, um so den für Sie richtigen Weg zu finden und dann gehen zu können. Es geht hier um einen sanften, spirituellen Ansatz, der Sie als Mensch ganzheitlich erfasst und sichtbar werden lässt.

 

"Denken reicht nicht.

Gedanken müssen Worte werden

und Worte Taten." 

Asaf Youbiner


Feedback


Thema: Neue Impulse und Perspektive. Liebe Frau Blödorn, nun habe ich ausgiebig nachgefühlt, was unsere Coachingtermine bei mir bewirkt haben.

Es ist ja immer ein längerer Prozess in den mehrere Dinge hineinspielen.

Die Coachingstunden verhalfen mir zur Klärung und Bestandsaufnahme

meiner aktuellen Situation. Mir wurde dadurch sehr bewusst mit wie vielen

Themen und Bereichen ich mich jeden Tag auseinandersetze.

Das bewirkte erst einmal ein Gefühl von Ohnmacht und Überfüllung. Im Nachgang konnte ich jedoch feststellen, dass mir das Differenzieren der einzelnen Bereiche mehr Klarheit gebracht hat. Ich gehe die einzelnen Bereiche immer wieder durch und dieser Prozess ist noch lange nicht abgeschlossen.

Ich betrachte mein Tun, besonders auch den kreativen Wirkungsbereich,

mittlerweile mit viel größerem Selbstvertrauen.

Das Businesscoaching bei Frau Blödorn habe ich bereits weiter empfohlen, weil es den Businesserfolg nicht von der persönlichen Entwicklung trennt.

Vielen Dank! - Karin S.


Thema: Berufliche Neupositionierung. Das systemische Coaching und das Arbeiten in den 3 Blöcken verteilt, war für mich wie ein Schälen einer Zwiebel. Eine für mich neue Art und Weise des Business Coaching. Es war ein neuer intensiver Blick nach innen.

Er hat mich gestützt in meinem diesjährigen beruflichen Findungsprozess. Er hat mit dazu beigetragen, mehr Transparenz zu bekommen „Was ist meine Rolle in meinem  Umfeld“ - und hat mich sicherer gemacht, in meiner Kommunikation nach außen. Es ist noch ein längerer Prozess, aber die ersten Schritten zeigen, dass es funktioniert.

Das blockweise Vorgehen war wichtig, um sich auf die grundlegenden Fragen fokussieren zu können. Durch Ihre Begleitung bei der Erarbeitung des Aufstellungskreis konnte ich den Knoten lösen und mir mehr Klarheit geben … wo stehe ich in der Abteilung, was, wer beeinflusst mich.

Der erste Block war für mich grundlegend, um den Kern zu erkennen und mich auf die Frage „meine Rolle“ einzulassen. Nach der Ausrichtung meiner Rolle kam der zweite und dritte Block; der Blick ins Innere. Dieser Teil war für mich das Schwierigste, weil doch sehr tiefe Muster und Emotionen angesprochen wurden. Ihre bestimmende und zugleich schützende Art den Voice Dialog zu führen, hilft und ermutigt, Emotionen zu zeigen und nicht zu unterdrücken.

Wie oben schon erwähnt, kam unsere gemeinsame Arbeit für mich zum passenden Zeitpunkt und hat mich in meinem beruflichen Prozess sehr unterstützt.

Es ist auf den Weg gebracht, wie es weiter geht, wird das neue Jahr zeigen. Frau E.